Dorf-Rundgang

Am späten Nachmittag gingen wir mit Amadou Badji und Jo eine große Runde durch das Dorf. Wir besuchten viele Häuser, vor denen sich die Familien in einem schattigen Plätzchen aufhielten. Wir begrüßten alle mit Handschlag, tauschten Höflichkeiten aus und Amadou erzählte uns ein wenig über die Familien und wie sie miteinander verwandt sind. Unter anderem besuchten wir auch Amadous Oma, die etwas krank in einem der Häuser weilte. Sie ist auch stellvertretende Vorsitzende einer der Frauengruppen im Dorf. So kamen wir auch in eines der Häuser und konnten einen Vergleich zu unserem recht leeren Haus ziehen. Das Haus war nicht viel voller, eine Einrichtung mit Möbeln wie bei uns bekannt konnten wir nicht entdecken.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.